Geschichte

Von 1974 – 1978 wurde in Abtwil Spielgruppenunterricht auf privater Basis erteilt. 1978 konnte die kleine Liegenschaft am Oberdorfweg 13 als Spielgruppenlokal gemietet werden. Kurz darauf war das Häuschen zum Verkauf ausgeschrieben.

Kauf der Liegenschaft „Chinderhüsli“

Eine engagierte Gruppe junger Abtwiler Familien entschloss sich das Haus zu erwerben. Finanziert wurde der Kauf durch Darlehen der beteiligten Familien sowie Bankhypotheken. Zu diesem Zweck gründeten sie 1979 den Verein Chinderhüsli Abtwil.

Komplette Sanierung 1989

Nach der kompletten Sanierung 1989 konnten die Räumlichkeiten rechtzeitig zum 10-jährigen Vereinsjubiläum bezogen werden. Unterhalt und Betrieb der Liegenschaft werden nach wie vor durch Mitglieder- und Spielgruppenbeiträge finanziert.