Hast du Freude am babysitten und suchst nach Familien die deine Unterstützung suchen. Melde dich bei Martina Bucher (martina-bucher@gmx.ch). Wir nehmen dich sehr gerne auf unsere Babysitterliste.

Falls du den Babysitterkurs machen willst, finden zwei Kurse im Juni in Abtwil statt. Hier findest du mehr Infos.

Du bist dir deiner Rolle als Babysitter bewusst

  • Du bist offen, neugierig und hast Freude am Babysitten.
  • Du bist bereit, Neues zu lernen und auf die Bedürfnisse der Kinder einzugehen.
  • Es macht dir Spass, mit Kindern zu spielen.
  • Du nimmst die Herausforderung und Verantwortung an.
  • Du kennst dich und deine Grenzen und holst rechtzeitig Hilfe.
  • Die Eltern verlassen sich auf dich. Sei pünktlich und aufmerksam.
  • Zum Zeitpunkt des Einsatzes solltest du gesund sein, um eine Ansteckung zu vermeiden.
  • Du bist eine vertrauenswürdige Person und hältst dich an die Schweigepflicht.
  • Du passt dich den Gewohnheiten der Familie an, ohne darüber zu urteilen.
  • Du sprichst mit den Eltern offen über deine Erfahrungen beim Hüten.

Während der Zeit in der du die Kinder betreust:

  • Du klärst mit den Eltern den Ablauf und worauf du besonders achten musst.
  • Du sollst dich sicher und wohl fühlen. Es ist wichtig nachzufragen, wenn du etwas nicht verstanden hast oder etwas noch unklar ist.
  • Du gehst mit allem, was du benutzt, sorgfältig um.
  • Du klärst mit den Eltern die Benutzung digitaler Medien.
  • Du machst keine Fotos von den Kindern.
  • Du empfängst keinen privaten Besuch, machst keine privaten Anrufe, rauchst nicht und konsumierst weder Alkohol noch Drogen.
  • Du verständigst beim Auftreten von Problemen unverzüglich die Eltern oder die Kontaktperson, die du von den Eltern erhalten hast
  • Du berichtest den Eltern, wie die Zeit mit dem Kind verlaufen ist und wie du dies erlebt hast

Grundregeln

  • Babysitter sind mindestens 13 Jahre alt.
  • Die betreuten Kinder müssen mindestens drei Monate alt sein.
  • Babysitter betreuen keine kranken Kinder und höchstens drei Kinder gleichzeitig.
  • Wenn die Kinder wach sind, sollte die Betreuung in der Regel nicht länger als drei Stunden dauern.
  • Nach 22 Uhr müssen die Babysitter die Möglichkeit haben, vor Ort zu schlafen.

Tarif vereinbaren

Es ist sehr schwierig, einen Einheitstarif festzulegen. Die Tarifempfehl-ungen können regional sehr unterschiedlich ausfallen. Wichtig ist, dass die Eltern und der Babysitter zusammen einen Tarif vereinbaren.

Die genaue Höhe der Entschädigung hängt von mehreren Kriterien ab:

  • vom Alter des Babysitters
  • von der Erfahrung und allenfalls Ausbildung des Babysitters
  • von der Verantwortung und Aufgaben, die der Babysitter übernehmen muss
  • von der Anzahl und dem Alter der zu betreuenden Kinder
  • von Zeitpunkt und Dauer der Betreuung (Tages-, Abend- oder Nachtbetreuung)
  • und ob der Babysitter alleine betreut oder noch eine erwachsene Person anwesend ist.

Das SRK empfiehlt folgende Tarife: 

  • 13 bis 15 Jahre: CHF 8.00 bis 10.00 pro Stunde
  • 16 bis 25 Jahre: CHF 11.00 bis 18.00 pro Stunde

Dieser Tarif gilt beim Hüten von zwei Kindern. Für jedes weitere zusätzlich zu betreuende Kind empfehlen wir einen Zuschlag von CHF 2.00.

Hier findet ihr Hilfreiche Tipps für Babysitter und Eltern.