Hast du den Babysitterkurs gemacht oder hast du einfach Freude am babysitten und suchst nach Familien die deine Unterstützung suchen. Dann melde dich bei Martina Bucher (martina-bucher@gmx.ch). Wir nehmen dich sehr gerne auf unsere Babysitterliste.

Damit ihr gut vorbereitet seid, schaut mal hier rein.

Du bist dir deiner Rolle als Babysitter bewusst

  • Du bist offen, neugierig und hast Freude am Babysitten.
  • Du bist bereit, Neues zu lernen und auf die Bedürfnisse der Kinder einzugehen.
  • Es macht dir Spass, mit Kindern zu spielen.
  • Du nimmst die Herausforderung und Verantwortung an.
  • Du kennst dich und deine Grenzen und holst rechtzeitig Hilfe.
  • Die Eltern verlassen sich auf dich. Sei pünktlich und aufmerksam.
  • Zum Zeitpunkt des Einsatzes solltest du gesund sein, um eine Ansteckung zu vermeiden.
  • Du bist eine vertrauenswürdige Person und hältst dich an die Schweigepflicht.
  • Du passt dich den Gewohnheiten der Familie an, ohne darüber zu urteilen.
  • Du sprichst mit den Eltern offen über deine Erfahrungen beim Hüten.

Während der Zeit in der du die Kinder betreust:

  • Du klärst mit den Eltern den Ablauf und worauf du besonders achten musst.
  • Du sollst dich sicher und wohl fühlen. Es ist wichtig nachzufragen, wenn du etwas nicht verstanden hast oder etwas noch unklar ist.
  • Du gehst mit allem, was du benutzt, sorgfältig um.
  • Du klärst mit den Eltern die Benutzung digitaler Medien.
  • Du machst keine Fotos von den Kindern.
  • Du empfängst keinen privaten Besuch, machst keine privaten Anrufe, rauchst nicht und konsumierst weder Alkohol noch Drogen.
  • Du verständigst beim Auftreten von Problemen unverzüglich die Eltern oder die Kontaktperson, die du von den Eltern erhalten hast
  • Du berichtest den Eltern, wie die Zeit mit dem Kind verlaufen ist und wie du dies erlebt hast

Grundregeln

  • Babysitter sind mindestens 13 Jahre alt.
  • Die betreuten Kinder müssen mindestens drei Monate alt sein.
  • Babysitter betreuen keine kranken Kinder und höchstens drei Kinder gleichzeitig.
  • Wenn die Kinder wach sind, sollte die Betreuung in der Regel nicht länger als drei Stunden dauern.
  • Nach 22 Uhr müssen die Babysitter die Möglichkeit haben, vor Ort zu schlafen.

Tarif vereinbaren

Es ist sehr schwierig, einen Einheitstarif festzulegen. Die Tarifempfehl-ungen können regional sehr unterschiedlich ausfallen. Wichtig ist, dass die Eltern und der Babysitter zusammen einen Tarif vereinbaren.

Die genaue Höhe der Entschädigung hängt von mehreren Kriterien ab:

  • vom Alter des Babysitters
  • von der Erfahrung und allenfalls Ausbildung des Babysitters
  • von der Verantwortung und Aufgaben, die der Babysitter übernehmen muss
  • von der Anzahl und dem Alter der zu betreuenden Kinder
  • von Zeitpunkt und Dauer der Betreuung (Tages-, Abend- oder Nachtbetreuung)
  • und ob der Babysitter alleine betreut oder noch eine erwachsene Person anwesend ist.

Das SRK empfiehlt folgende Tarife: 

  • 13 bis 15 Jahre: CHF 8.00 bis 10.00 pro Stunde
  • 16 bis 25 Jahre: CHF 11.00 bis 18.00 pro Stunde

Dieser Tarif gilt beim Hüten von zwei Kindern. Für jedes weitere zusätzlich zu betreuende Kind empfehlen wir einen Zuschlag von CHF 2.00.